Die besten Datingtipps

Werbung

Tipp 1: Fühlen lernen

Es lohnt sich, seine Gefühle kennen zu lernen. Sich außerdem zu beherrschen und zu beherrschen, wann man was, wie und warum fühlt. Das ist unglaublich essenziell und hilfreich.

Wenn du dich noch auf keinen Fall mit emotionaler Intelligenz beschäftigt hast, darauf folgend ist dieser Tage der Richtige Zeitpunkt dafür!

Tipp 2: Wählerisch sein
Triff dich nicht mit jedem. Das ist dir und dem sonstigen gegenüber wenig wertschätzend und respektvoll (s. Tipp sechs und 7). Verschaffe dir ein genaues und anschauliches Bild hierdurch, was du wahrhaftig willst.

Und danach triff dich ausschließlich mit den Männern, die du wahrhaftig von Interesse findest!

Natürlich ist man sich manchmal unsicher, ob man jemanden akzeptabel findet. In dem Fall: Riskiere es und plane das Treffen in dieser Art, dass du im schlimmsten Fall gleichermaßen abermals relaxt heimwärts kannst.

Tipp 3: Aktiv werden
Befreie dich aus deiner Geschlechterrolle und nimm Dinge darüber hinaus in die Hand. Nicht übertrieben – trotzdem gleichfalls als Frau darf man heutzutage mal einen Termin oder einen Ort vorschlagen.

Und wenn du jemanden okay findest, daraufhin darfst du ebenso gerne zunächst fragen, ob ihr euch mal treffen wollt!

Auch hier gilt:

Nicht übertreiben und empathisch sein. Gleichwohl Männer sind überwiegend unsicher und von allzu starken Frauen überfordert. Was nicht nennt sich, dass du immerwährend wie ein scheues Reh dem Mann hinterherlaufen musst!

Tipp 4: Ehrlich sein
Du hast Lust auf eine Beziehung? Und weniger Lust auf „lockere“ Geschichten? Oder andersherum? Was es gleichermaßen ist:

Es ist dein gutes Recht (und selbst sinnvoll!), das ehrlich und offen zu sprechen. Und im Gegenzug genauso um Ehrlichkeit bitten.

Ich finde, dass wir gemach emanzipiert genügend sind, um Situationen zu unterbinden, in denen ein Mann der Frau Liebe vortäuschen muss, um Sex zu haben – offen über in dieser Art ein bisschen zu reden kann da viele unzureichende Erfahrungen verhindert!

Tipp 5: Konsequent sein
Menschen finden es sympathisch, wenn das Verhalten Ihrer Mitmenschen gewissenhaft ist. Somit ist Konklusion nicht bloß in Ordnung für deine Ausstrahlung, in dieser Art ein Verhalten unterbindet gleichfalls Missverständnisse. Also:

Wenn du dich einmal entschieden hast, jemanden zu treffen, daraufhin triff ihn auch
Wenn du dich einmal entschieden hast, jemanden nicht erneut zu sehen, danach lass es auch
Wenn du keine Lust auf Sex hast, darauf folgend habe keinen Sex
Wenn du Lust auf Sex hast, danach habe Sex
Ich könnte die Liste endlos ergänzen – allerdings real ist jene „Regel“ außergewöhnlich flink, oder?

Tipp 6: Auf dich für sich Beachtung nehmen
Vermutlich weißt du, welche Situationen und Personen dir akzeptabel tun und welche nicht. In einer Sammlung von Dating Hinweise für Frauen darf jener Hinweis nicht fehlen, denn weibliche Sozialisation enthält viele Male einigen ungesunde Punkte:

Sich für weitere aufopfern
Die bestimmten Bedürfnisse unterdrücken und niedrig bewerten
Sich alleine genauer kritisieren, als zu lieben
Also triff dich nicht mit Arschlöchern, finde heraus, was dir wahrhaftig elementar ist und sei angenehm zu dir!

Tipp 7: Ebenfalls auf Männer Aufmerksamkeit nehmen
Auch hier geht es abermals um Charisma:

Wenn du eine freundliche und dezente Gattung hast, mit Leuten umzugehen, daraufhin profitiert deine Ausstrahlung hierdurch und du wirst von allein glücklicher.

Eine freundliche Gattung ist absolut einer der vielen kleinen wichtigen Hebel auf dem Weg zu einem glücklicheren Leben – und auf dem Weg zum Traumpartner definitiv!

Tipp 8: Keine spontanen Absagen!
Der Punkt schließt fix an die Hinweise 5 und 7 an:

Ich habe sonderlich häufig erlebt und mitbekommen, wie Leute (in meinem Fall Frauen) Dates in letzter Minute absagen. Eine solcherlei Absage ist nahezu unterbrechungsfrei ein Zeichen hiervon, dass emotional ein wenig „nicht stimmig“ ist – siehe Tipp sechs.

Das Problem hierbei: Deine Absage verletzt potenziell den Mann, ist ihm gegenüber wenig respekt- und behutsam und hiermit entsteht ein Teufelskreis – lasst uns lieber sämtliche hierzu garantieren, dass wir eine angenehme Dating-Kultur haben!

Und werde dir im Voraus über deine Gefühle im Klaren (Tipp 1), sei konsequent und erscheine gleichwohl zu einem Date, zu dem du zugesagt hast (Tipp 5) und sei ehrlich, wenn du von vorneherein keine Lust auf jemanden hast (Tipp 4).

Tipp 9: Planmäßig sein
Wo liegt für dich der Sinn und Nutzwert darin, pünktlich zu sein?

Es geht um die innere Justierung und die Attraktivität, die du hiermit bekommst! Bist du pünktlich, signalisierst du „mir ist ein respektvoller und freundlicher Umgang mit meinen Mitmenschen wichtig“.

Das kommt okay an. Übrigens nicht lediglich während Dates!

Tipp 10: Keine Manipulation!
Das böse Wort!

Manche Frauen finden sich in einem Klischee abermals, dass sich mit den unschönen Attributen wie intrigant, manipulativ und ausnutzend beschreiben lässt.

Das ist bereits nicht schön. Aber ich habe längst Frauen erlebt, die sich selber verachtet haben, weil sie jene Verhaltensweisen binnen sich entdeckt haben. Ohne sie im Voraus gezielt wahrgenommen zu haben.

Und das ist das eigentliche Problem: Eine manipulative Ausprägung ist in vielen Fällen Teil der weibliche Sozialisation (sicherlich gleichermaßen während einigen Männern). Unnötig zu erwähnen, dass das keiner tatsächlich mag.

Werbung